Eichendorff-Schule Cornberg

hilf mir es selbst zu schaffen

Schwimmregeln


Regeln für den Schwimmunterricht

Schwimmregeln01Vor dem Schwimmen
  • Ich esse nur eine Kleinigkeit vor dem Schwimmen.
  • Ich habe meine Schwimmsachen immer dabei.
  • Ich nehme keine Glasflaschen mit ins Schwimmbad.
  • Ich ziehe mich schnell und leise in der Sammelumkleide um.
  • Ich lege meine Sachen ordentlich zusammen.
  • Vor dem Schwimmen dusche ich.
  • In der Schwimmhalle wird nicht gerannt.
  • Ich setze mich auf die Bank und warte bis der Unterricht beginnt.
Während des Schwimmens
  • Ich darf erst dann ins Wasser, wenn es der Lehrer sagt.
  • Nichtschwimmer gehen nur ins Nichtschwimmerbecken.
  • Ich gehe verantwortungsvoll mit den Materialien um.
  • Ich nehme Rücksicht auf andere.
  • Das Schubsen und Untertauchen ist verboten.
  • Das Springen vom Beckenrand ist untersagt.
  • Bevor ich vom Block oder Brett springe, zeigt mir der Lehrer, dass das Becken frei ist.
  • Ich rufe nie um Hilfe, wenn ich nicht wirklich in Gefahr bin.
  • Wenn mir zu kalt ist oder ich mich unwohl fühle, verlasse ich sofort das Wasser.
  • Muss ich die Toilette aufsuchen, melde ich mich beim Lehrer ab.
  • Wenn die Stunde zu Ende ist, sammele ich meine Sachen ein und gehe duschen.
Nach dem Schwimmen
  • Ich dusche nach der Schwimmstunde. Dabei beeile ich mich!
  • Ich ziehe mich schnell und leise um.
  • Ich trockne mir ordentlich die Haare und ziehe meine Mütze auf.
  • Ich schaue nach, ob alle Sachen in meiner Tasche sind, die ich mitgebracht habe.
  • Ich warte leise im Schwimmbad unten im Treppenhaus mit meinem Partner auf den Bus.

Wenn ich es nicht schaffe, mich an die Regeln zu halten, muss ich sie abschreiben. Halte ich mich dann immer noch nicht an die Regeln, fällt der Schwimmunterricht für mich bis auf weiteres aus.

 

Die Baderegeln gibt es hier:

 

© by caue
Updated: 27. September 2014 — 08:46
### Eichendorff-Schule Cornberg & caue © 2013 ###
Return to Top ▲Return to Top ▲