Eichendorff-Schule Cornberg

hilf mir es selbst zu schaffen

Monat: Juni 2018

Wildpark im Knüll (Klasse 2)

Im Knüllpark

Wir waren im Knüllpark und dort haben wir Bären gesehen.       Die Bären heißen Onni und Balu.
Wir haben auch noch Hirschkälber gesehen, große Hirsche und Ziegen. Beim Füttern haben die großen Ziegen die kleinen Ziegen weggeschubst.
Die Luchse haben sich nahe an uns herangetraut und wir haben ein Bärenspiel gespielt.
Wir haben leider keine Eulen gesehen, die Eule hat geschlafen.
Es hat uns ganz viel Spaß gemacht.

Von Hanie Hoseini und Franka Ulm

We are the champions

Bei unserem Schulfest „Schule auf Rädern“ haben die Kinder der Klasse 1 die meisten Stempel gesammelt. Stempel gab es für das Durchlaufen von sieben Stationen zur Verkehrserziehung!
Herzlichen Glückwunsch!

Schulfest: Schule auf Rädern

Regelmäßig alle 2 Jahre wird dieser Verkehrssicherheitstag durchgeführt. Bei schönstem Wetter war der Spaßfaktor sehr groß.
Die Kinder bekamen einen Laufzettel, mit dem sie die vielseitigen Stationen besuchen und für ihre Klasse Punkte (Stempel) sammeln konnten. Der große Parcours auf dem Schulhof für Fahrräder wurde von den meisten Kindern gleich am Anfang besucht.Deshalb gab es hier auch schon den ersten Stau!

Danach standen ein Fahrradsimulator, ein Sehtest und ein Reaktionstest zur Verfügung.

Für die Eltern gab es einen Rauschbrillentest um zu erfahren, wie man unter Alkoholeinwirkung im Straßenverkehr in große Schwierigkeiten gerät. Hier hatten die Kinder bei der Beobachtung ihrer Eltern besonderen Spaß.

Zu danken haben wir der Kreisverkehrswacht HEF-ROF unter der Leitung von Herrn Bleß, die mit mehreren Personen und den entsprechenden Geräten viele Stationen erst möglich gemacht haben. Herr Bleß hat außerdem Kindern und Eltern den „toten Winkel“ anschaulich erklärt.

Gut versorgt wurden alle Besucherinnen und Besucher mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Würstchen durch fleißige Eltern.

Die Laufzettel mit den erworbenen Stempeln wurden am Ende des Festes gesammelt und von den Lehrerinnen ausgewertet.
Am Dienstag in der großen Pause war es dann soweit. Der Pokal für die fleißigste Teilnehmerklasse stand bereit. Welche Klasse würde ihn bekommen? Die Spannung war groß. Obwohl auch die anderen Klassen gut gekämpft hatten, wurde es ein grandioser Sieg der Klasse 1!
Der faire Applaus bei der Übergabe der Trophäe unterstrich den Respekt gegenüber den Gewinnern.

Horst Brosewski

Brandschutzerziehung mit der Feuerwehr

Unsere Klassen 3 und 4 wurden am Freitag, 08.06.2018 fast vier Schulstunden über Brandursachen und Brandschutz von Herrn Hahn und Herrn Bender unterrichtet.
Gegen 11.00 Uhr plötzlich Feueralarm!
Die Kinder Klasse 1 konnten den Klassenraum im Altbau problemlos und zügig verlassen.
Die Klassen 2, 3 und 4 allerdings konnten die Klassenräume über den Flur nicht verlassen, weil er „vernebelt“ war. Die Feuerwehrfrauen und –männer waren sofort zur Stelle und retteten Kinder und Lehrerinnen aus den Fenstern.

Nach der Rettung durften die Kinder beim „Löschen“ auf dem Schulhof helfen und das Einsatzfahrzeug besichtigen.

Großen Dank an alle Feuerwehrfrauen und –männer!
H. Brosewski

Wandertag Klasse 2

Klasse 2 wandert nach Berneburg

Die Klasse 2 ist um 8:30 Uhr von der Schule aus nach Berneburg gewandert.

Zuerst waren wir bei Charlotte, dort haben wir Hasen,Schweine, Hühner, Pferde und ein Kalb gesehen. Dann waren wir bei Charlottes Küken. Sie hat sogar drei in die Hand genommen. Danach war sie noch mit ein paar Kindern im Kartoffelkeller.

Dann war die ganze Klasse auf dem Spielplatz. Dort haben wir gefrühstückt. 

Wir waren dann noch bei Johanna. Dort haben wir Rinder, Schweine und Hasen gesehen und durften uns auf die großen Schlepper setzen. Wir sind dann zurück zur Schule gewandert.

Dieser Vormittag war sehr schön.

Von Johanna Funk und Charlotte Lang

### Eichendorff-Schule Cornberg & caue © 2013 ###
Return to Top ▲Return to Top ▲