Eichendorff-Schule Cornberg

hilf mir es selbst zu schaffen

Monat: Mai 2016

Besuch der GRIMMWELT in Kassel

Besuch der GRIMMWELT Kassel

„Die GRIMMWELT Kassel will das schöpferische Leben und Wirken der Brüder Grimm einem breiten Publikum zugänglich machen. Sie stellt dazu die lebendige Vermittlung von Sprache und Literatur in den Mittelpunkt und bleibt nicht bei der Präsentation des Historischen stehen. Das Publikum soll motiviert werden, sich Wissensinhalte aktiv zu erschließen und positive Lernerlebnisse zu sammeln.“

So steht es auf der Homepage www.grimmwelt.de.

Also machten sich alle Kinder und Lehrer/innen am 29. April nach Kassel auf den Weg. In diesem noch recht neuen aber hochinteressanten Museum wurden den Klassen in ansprechenden Führungen das Entstehen der grimmschen Wörterbücher sowie der weltbekannten Märchen vermittelt.

Die GRIMMWELT ist für die gesamte Familie geeignet. Vielleicht können die Eltern es einrichten, als Familie die GRIMMWELT zu besuchen.

H. Brosewski

IMG_8841 IMG_8830 IMG_8831 IMG_8832 IMG_8833 IMG_8834 IMG_8835 IMG_8836 IMG_8838 IMG_8839 IMG_8840

 

IMG_8841

Am 29.04.2016 fuhren die Klassen 1, 2, 3 und 4 in die GRIMMWELT nach Kassel.

Die Fahrt dorthin dauerte 1 Stunde. In der GRIMMWELT konnten wir viel lernen über die Gebrüder Grimm. Es gab Dinge zum Erleben. Wir konnten Märchen entdecken.

Die Brüder Grimm haben in Kassel gearbeitet und sind dann nach Berlin gezogen. Sie haben über 200 Märchen geschrieben und haben über 200 Liter Tinte gebraucht.

Sie sind fast durch die ganze Welt gereist.

Lennox Herbold, Kl. 3

### Eichendorff-Schule Cornberg & caue © 2013 ###
Return to Top ▲Return to Top ▲