Eichendorff-Schule Cornberg

hilf mir es selbst zu schaffen

Monat: Januar 2015

AIDA

Wie klingt die schönste Liebeserklärung, die je geschrieben wurde? Vielleicht so, wie die von Radames, wenn er von seiner „himmlischen Aida“ schwärmt!

Kann man es noch schöner sagen? Nein, aber singen!

Aber wer war diese Aida? Ein Kreuzfahrtschiff? Ein Kaffeehaus? Oder doch eine nubische Prinzessin, die als Geisel verschleppt wurde?

Und warum haben die alle so komische Namen? Aida, Radames, Ramses, Amnewis, Amonasvo und Ramphis?

Antworten suchen und finden vier Sängerinnen und Sänger (Sopran, Mezzosopran, Tenor, Bass) im Ägypten zur Zeit der Pharaonen in der wichtigsten Oper Verdis.

Die Kinderoper Papageno aus Wien ist nicht zum ersten Mal mit einer Opernvorstellung an der Eichendorffschule.

Die Schwelle zu einem Opernbesuch ist für viele Familien sehr hoch. Oper ist zu kompliziert! Was verstehen Kinder davon, wenn schon wir Erwachsenen damit Schwierigkeiten haben? Diese und ähnliche Aussagen hört man immer wieder. So holen wir regelmäßig die Oper in die Schule. Und siehe da, die Grundschulkinder und auch Kinder des Kindergartens Cornberg verfolgen gespannt und aufmerksam über eine Stunde die Oper Aida. Anwesend waren auch ca. 25 Mütter und Großmütter der Kinder.

Professionelle Opernsänger haben das Stück so bearbeitet und dargestellt, dass durch Sprechphasen den Kindern der Verlauf der Geschichte der Aida und des Radames verständlich wurde.

Die berühmten Arien haben durch die tollen Stimmen, und das ohne Verstärker und Lautsprecher, beeindruckt und begeistert.  19 Kinder der Klasse 3 und 4 waren durch Sprechrollen oder stumme Rollen in die Aufführung integriert. Viel näher kann man Kindern Oper nicht darbringen!

Der lange Applaus am Ende war der verdiente Lohn der Sängerinnen und Sänger und zeigte auch, dass die Oper verstanden wurde und Spaß macht.

Projekt „Elektrohäuschen“ der Kl. 4

Die Schüler der Klasse 4 sind in einem Projekt im Sachunterricht den Geheimnissen der Elektrizität auf die Spuren gekommen.

Nach dem Erarbeiten der theoretischen Grundlagen und den damit verbundenen Experimenten wurde ein Stromhäuschen aus Pappe zusammengebaut.

Bild 1

 

In diesem Häuschen wurde nun von jedem Schüler die Beleuchtungsinstallation eingebaut. Parallelschaltung oder Reihenschaltung war hier die Frage. Mit viel Eifer und Geschick setzten hier die Schüler unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin, Frau Liebsch, das Gelernte in die Praxis um.

Am Ende des Projekts leuchtete in jedem Häuschen das Licht und alle Kinder waren glücklich.

20150122_115429

 

 

20150122_115523

Weihnachtsfeier der Klasse 1

Am 08. Dezember  traf sich die 1. Klasse zu ihrer ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier in der Schule.  Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern wurden Engel gebastelt.

Bild 1 Weihnachtsfeier

Nachdem die kleinen Kunstwerke fertiggestellt waren, ging  es über zum gemütlichen Teil. Frau Becker erhielt als Dankeschön ein Geschenk. Bei Kaffee, Tee, Kuchen und weihnachtlicher Musik klang der schöne Nachmittag aus.Bild 3 Weihnachtsfeier

Bild 2 Weihnachtsfeier

Kinderoper „Papageno“

Liebe Eltern,

am Mittwoch, 28. Januar 2015 kommt wieder einmal die Kinderoper “Papageno” aus Wien zu uns.

Mit professionellen Opernsängern und unter Beteiligung einiger unserer Kinder wird in kindgemäßer Form die Oper AIDA von Guiseppe Verdi vorgestellt.

Auch Sie sind herzlich eingeladen, diese Vorstellung zu besuchen.

Der Unkostenbeitrag beträgt pro Elternteil 9,00 Euro. Für die Kinder werden die Beträge aus der Klassenkasse beglichen.

Um besser kalkulieren zu können bitte ich Sie, wenn Sie teilnehmen möchten, den Betrag bis zum 20.01.2015 Ihrem Kind in einem Umschlag mitzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

—————————————————————————————–

Name des Kindes:____________________ Klasse: ________

 

Name des Elternteils: ___________________________________

 

Ich möchte an der Vorstellung AIDA am 28.01.2015 teilnehmen und bezahle dafür 9,00 Euro im voraus.

 

 

___________________

Unterschrift

Halbjahreszeugnisse am 30.01.15

Liebe Eltern,

am 30. Januar 2015 gibt es für die Kinder der Klassen 3 und 4 Halbjahreszeugnisse. Alle Kinder, auch der Klassen 1 und 2 an diesem Tag von 7:45 Uhr bis 9:45 Uhr Unterricht. Danach ist für alle Kinder schulfrei. Betreuung findet statt. Bitte teilen Sie mir in diesem Fall (unten) mit, wann Ihr Kind nach Hause gehen darf bzw. mit welchem Linienbus es nach Hause fährt.

Montag, der 2. Februar ist schulfrei.

Der Elternsprechtag findet am Freitag, 06.02.15 in der Zeit von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Folgende Termine können Sie jetzt schon notieren:

  • Am Mittwoch, 28.01.2015 kommt wie im letzten Jahr die Kinderoper „Papageno“ aus Wien zu uns. Sie wird in kindergemäßer Form unter Beteiligung einiger Kinder unserer Schule die Oper „Aida“ darbieten.
  • Am Rosenmontag, den 16.02.2015 dürfen die Kinder kostümiert in die Schule kommen. Wir feiern an diesem Tag gemeinsam in der Turnhalle. Alle kommen zur 1. Stunde und der Schultag endet nach der 4. Stunde. Danach wird Betreuung angeboten. (Eine Betreuungsabfrage kommt kurz vorher)
  • Zum „Eichendorff-Tag“ am 10.03.2015, dem Geburtstag unseres Namensgebers Joseph von Eichendorff, haben wir die bekannte Kinderbuchautorin Renate Schoff gewinnen können. Sie liest zuerst für die Kinder der Klasse 1, danach für die Klasse 2 und danach für die Klassen 3 und 4 zusammen. Der Unterricht endet nach der 5. Stunde. In der 6. Stunde ist Betreuung.

Mit freundlichen Grüßen

Horst Brosewski

Mein Kind ____________________ nimmt am 17.10.2014 an der Betreuung nach 9:45 Uhr teil.

____   Es darf um ___________ Uhr nach Hause gehen. (Cornberg)

____   Es darf um 11:21 Uhr mit dem Bus fahren.

____   Es darf um 12:21 Uhr mit dem Bus fahren.

____   Es darf um 13:09 Uhr mit dem Bus fahren.

Unterschrift eines Elternteils:

 

Weihnachtsfeier 2014

Traditionell feiern alle Kinder am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien zusammen in der Turnhalle.

Unser neuer Hausmeister, Herr Jonigheit, hatte die Halle schon vorbereitet, als die Kinder sich um das große Quadrat mit vielen Kerzen platzierten.

(mehr …)

### Eichendorff-Schule Cornberg & caue © 2013 ###
Return to Top ▲Return to Top ▲